Ellerkuser Sagen

Loading

Sagen von der Ellenburg und Ellerkusen.

Um die Ellerküser Sagen zu erreichen benutze bitte die folgenden Buttons:


So manch alter Spuk, des einen Leid , des andren Freud. Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein…

Wir alle haben schon mal den einen oder anderen Spruch dieser Art gehört, doch wo kommen sie her, die alten Phrasen, die Ausdrücke, Bezeichnungen aus dem Volksmund, traditionell hergeleitete oder aus dem „Schwarmwissen der Alten“ entstandene Weisheiten?

Wir haben uns die unterschiedlichsten Begebenheiten rund um Ellerkusen einmal im Detail angesehen, mit den „Alten“ geschwatzt, die uralten Geschichten wieder ausgegraben und hier sind so einige interessante, bemerkenswerte, schauerliche, gruslige, beschmunzelnswerte und abergläubische sowie faktenbasierte Namen, Bezeichnungen, Hintergründe und Vordergründiges zusammen getragen worden.

Auf Anekdoten A-Z findest Du all solche ordentlich gelistet 🙂 | Bleib neugierig!

So kommen mir zumal das Lindt mit Strackens RastUnter dem HölzchenAn Der Watter ins Gedächtnis, aber auch solche Besonderheiten wie die Riesen-Waldameisen-Hügel, und warum die kaum noch zu finden sind, der Name des Baches „Wilde“ sowie einige weitere Fleckchen in Wald, Natur und Weide in den Sinn.


Definition „Sagen“

Eine Sage (von althochdeutsch saga, „Gesagtes“; Prägung durch die Brüder Grimm) ist, dem Märchen und der Legende ähnlich, eine zunächst auf mündlicher Überlieferung basierende, kurze Erzählung von fantastischen, die Wirklichkeit übersteigenden Ereignissen. Da diese mit realen Begebenheiten, Personen- und Ortsangaben verbunden werden, entsteht der Eindruck eines Wahrheitsberichts.

Die ursprünglichen Verfasser sind in der Regel unbekannt, im Gegensatz zu den Sammlern und Herausgebern, welche die schriftlich fixierten Fassungen oft inhaltlich und sprachlich bearbeitet und literarisch geformt haben. Stoffe und Motive werden häufig von anderen Völkern und Kulturen übernommen (Wandersagen) und mit landschaftlichen und zeitbedingten Eigentümlichkeiten und Anspielungen vermischt.

Quelle: Wikipedia (wikipedia.org)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

error

Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn doch jetzt mit Freunden :)