Spitze Jugendfeuerwehr 2006

Loading

Wettkämpfe zum 25-jährigen Bestehen der Jugendgruppe Elleringhausen

Spitzenergebnis der Jubiläumsjugendwehr

TWISTETAL – ELLERINGHAUSEN sim)

Mit sechs Mädchen und acht Jungen wurde vor 25 Jahren die Jugendfeuerwehr Elleringhausen gegründet. Das wurde am Wochenende gefeiert.
Neben dem mit dem Spiet ohne Grenzen und einem Wettkampf zelebrierten Jubiläum hat der mit 180 Einwohnern kleinste Ortsteil Twistetals einen weiteren Grund zum Feiern: Die für Wettkämpfe vorgeschriebene Anzahl von neun Jugendwehrmitgliedern konnte seit einem Vierteljahrhundert durchgehend aufrechterhalten werden.

Prägend für die Jugendarbeit Elleringhausens war der vor der Gründung 1981 bis 1985 als Jugendwart und seit 1982 zugleich als Twistetaler Gemeindejugendwart tätige Dieter Hofmann. Nach Heinz Peuster, dem heutigen Wehrführer Axel Müller, Jens Hofmann und Hajo GöbeI übt seit dem Jahr 2002 Hofmanns Tochter Mona das Amt der Jugendwartin aus.

Bei den Wettkämpfen am Wochenende stellten die acht Mädchen und vier Jungen der Jugendfeuerwehr ihre Einsatzstärke unter Beweis. Nach einem Hindernisparcours und Knotenwettkampf absolvierten insgesamt neun Jugendmannschaften ein „Spiel ohne Grenzen“, bei dem acht Spielstationen zu durchlaufen waren. Um mit drei Personen auf zwei Brettern ‚Ski“ laufen oder Sackhüpfen zu können, waren Teamgeist und Koordination gefordert.

Willkommene Abkühlung bei Temperaturen von um die dreißig Grad gab es während des Wettkampfs mit Schubkarrenrennen und Scherzfragebogen, beim Anpicken wassergefüllter Luftballons und dem Kübelspritzenspiel.

Nachdem die Elleringhäuser Jugendwehr seit ihrer Gründung bei den Twistetaler Pokalwettkämpfen dreizehn Mal den zweiten Platz belegt hatte, freute sich die Jubiläumsmannschaft bei der Siegerehrung über die höchste Punktzahl – als Gastgeber allerdings außer Konkurrenz.

Den offiziellen ersten Platz belegte die Jugendfeuerwehr Külte, über Platz zwei und drei konnten sich die Jugendteams aus Gembeck und Dehringhausen freuen.

Die Jugendfeuerwehr Elleringhausen feierte ihr 25-jähriges Bestehen. Mit den zwölf Jugendlichen freuten sich (hinten v. 1.) Wehrführer Axel Müller, Kreisjugendwart Christoph Welteke, der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Bernd Fingerhut, der ehemalige Jugendwart Jens Hofmann, der stellvertretende Wehrführer Mathias Göbel, der erste Elleringhäuser Jugendwart Dieter Hofmann, Jugendwartin Mona Hofmann und Gemeindejugendwart Steffen Saßmannshausen. (Foto: sim)

Quelle WLZ Lokales, Nr 146, 27.06.2006

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

error

Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn doch jetzt mit Freunden :)