Brandschutz-Frauen

Loading

Elleringhäuser Feuerwehr: Frauen als Brandschützer

TWISTETAL-ELLERINGHAUSEN (r.). Über die überdurchschnittliche Präsenz von Frauen in der Einsatzabteilung der Elleringhäuser Feuerwehr zeigte sich der stellvertretende Ortsbrandmeister Hartmut Schiller bei der Jahreshauptversammlung des Vereins erfreut. Darüber hinaus lobte er das seit Jahren gute Engagement im Ort für alles, was die Feuerwehr und den Brandschutz angeht.
In Vertretung des Bürgermeisters überbrachte der Erste Beigeordnete Rudolf Schneider die Grüße des Gemeindevorstandes und dankte den Elleringhäuser „Blauröcken“ für ihre Einsatzbereitschaft. Die vielen Aktivitäten und Erfolge der Jugendfeuerwehr würdigte Ortsvorsteher Hans Marowsky und zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden mit der Arbeit im vorbeugenden sowie aktiven Brandschutz, so daß, wie er sagt, alle Elleringhäuser Mitbürger „gut schlafen können“.


In seinem Jahresbericht ging Wehrführer Winfried Krume auf die rege Teilnahme an Wettkämpfen ein. Löscheinsätze seien im vergangenen Jahr nicht notwendig gewesen.

Über zahlreiche Übungsstunden der Jugendfeuerwehr und Angebote wie Zeltlager und Wettkämpfe berichtete Jugendwart Axel Müller. Erstmals seien zwei Jugendmannschaften für einen
Pokalwettkampf aufgestellt worden. Außerdem hob er die gute Plazierung bei den Kreiswettkämpfen hervor.

In seinem Kassen- und Geschäftsbericht erinnerte Kassenwart Heinz Peu-ster daran, daß die Inneneinrichtung des Gemeinschaftsraumes im Feuerwehrhaus vervollständigt worden sei. Außerdem wurde ein neues Zelt für die Jugendfeuerwehr beschafft.

Aufgrund seiner Wahl zum Gemeindejugendwart stand Axel Müller für sein Amt als stellvertretender Wehrführer nicht mehr zur Verfügung. Als Nachfolger wurde Heinz Peuster einstimmig gewählt.

Abschließend wurde über das allerorts bekannte Problem des mangelnden Brandschutzes während der Werktage diskutiert. Es wurde angeregt, die ortsansässigen Hausfrauen über den Brandschutz besser aufzuklären.

Folgende Auszeichnungen wurden bereits bei der Jahreshauptversammlung der Twistetaler Feuerwehr vergeben: Das hessische Leistungsabzeichen in Silber ging an Heinz Peuster; das hessische Leistungsabzeichen in Bronze erhielt Uwe Kleinschmidt. Das Leistungsabzeichen des Landkreises Waldeck-Frankenberg in Silber erhielt Sylvia Brühmann. Das Leistungsabzeichen des Landkreises Waldeck-Frankenberg in Bronze ging an Daniela Göbel und Sandra Gerhard.

Quelle WLZ 09.01.1993

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

error

Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn doch jetzt mit Freunden :)