Wanderclub

Loading

Der Wanderclub

Gegründet wurde der Wanderclub 1982 von Malermeister Heinrich Göbel. Zu den 10 Gründungsmitgliedern gehörten: Luise & Karl Götte, Minna & Willi Gottmann, Emmi & Heinrich Göbel, Marianne & Klaus Zeisbrich sowie Anneliese & Fritz Rohde (Twistet). Bereits zu den Anfangszeiten konnte der Club mit beachtlichen dreißig Mitgliedern als starke Sparte auftreten. Heinrich Göbel und Fritz Gerhard hatten den Vorsitz im Wanderclub in den neunziger Jahren, mit Vereinssitz in der Berghütte. Die überaus aktive Sparte nahm regelmäßig mit starker Beteiligung an Veranstaltungen im Dorf und insbesondere im TSV teil.

1995 übernahm Fritz Gerhard die Leitung des nunmehr fünfundvierzig Mitglieder starken Vereins. Diese Sparte war auch in den späten Neunzigern noch sehr aktiv und nahm weiterhin rege an Veranstaltungen teil. Bis 1995 legten die Wandersleute insgesamt um die eintausendsiebenhundert Kilometer Wanderungen zurück. Beim 25jährigen Jubiläum wanderten noch drei Gründungsmitglieder aktiv mit.

Wir finden das ein erstaunliches Ergebnis für ein kleines Dorf wie Elleringhausen. Denn Vereine wollen gefüttert werden mit Aktivitäten, mit Engagement und insbesondere mit der Freude der Vereinsmitglieder wenn es ums Mit Dabei Sein geht.

Das hat der Wanderclub ausdrücklich unter Beweis stellen können, schade, dass dieser nunmehr nicht mehr besteht. Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja einstweilen noch eine Neugründung dieses aktiven Beisammenseins der Wanderfreunde?

Wappen des damaligen Wanderclub

Wanderclub Elleringhausen mit Heinrich Göbel und Fritz Gerhard als Vorsitzende.

Der Wanderclub nahm an vielen Veranstaltungen teil, wie hier am Kirmesfestzug.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

error

Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn doch jetzt mit Freunden :)