Ofenkuchen

Loading

Ofenkuchen a` la Oma Grete

Achtung: Die unten angegebene Menge reicht für 20 – 25 Personen

  • 4,5 kg Kartoffeln schälen; dann zur Seite stellen
  • 1000 g Mehl in eine Schüssel geben und 1 Würfel Hefe dazu bröckeln
  • soviel lauwarmes Wasser langsam dazu geben, dass alles gut vermengt wird
  • Geschirrtuch darüber und schön warm stellen (der Teig muß ca. 1 Stunde „gehen“)
  • Kartoffeln mit 4 mittelgroßen Zwiebeln reiben, dazu 3 Eßl. Salz und 1 Teel. Zucker und zum angerührten Teig geben
  • Nochmal 1000g g Mehl dazu (und mehr, wenn der Teig zu flüssig ist)
  • Jetzt kommen 10 Eier dazu und es wird alles mit der Hand vermengt!! Auch die Eier!

Gebacken werden die Ofenkuchen auf einer alten Eisenplatte die gut mit Kokosfett eingeölt wird und auch immer wieder zwischendurch eingeölt werden muss. Die Ofenkuchen gut dünn ausstreichen und von beiden Seiten knusprig braun backen.

Bruni backt ohne Scheu mit dieser Eisenplatte auch auf dem Ceranfeld ihres Herdes. Bisher ist es immer gelungen. Wir essen zu den Ofenkuchen Apfelbrei und trinken Kaffee dazu, und natürlich einen Schnaps, damit alles gut bekommt.

Guten Appetit 🙂

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

error

Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn doch jetzt mit Freunden :)