Saalbuch 1752

Loading

Vorwort Saalbuch

Saalbuch 1752 Elleringhausen einige Übersetzungen

Im Folgenden hat Karl-Heinz Göbel den Inhalt des Elleringhäuser Saalbuch 1752 extrahiert und in heutiger Normschrift akribisch aufgeschrieben.

Die Bilder hier zeigen links das Original, rechts das hieraus „gelesene“. Zudem ist unter der jeweiligen Grafik der Text noch einmal als Neudeutscher Text kopiert, was der einfachen Lesbarkeit dienen mag.

(Die Anmerkung von KH Göbel in blauer Schrift enthält Verlinkungen. Da hier aber als Grafik dargestellt, finden Sie den klickbaren Link im entsprechend neudeutschen Text unter dem jeweiligen Bild.)

Eine Originalablichtung mit neu formatiertem Text kann als Datei hier angezeigt (Klick öffnet neues Fenster) oder heruntergeladen (Rechtsklick bietet speichern an) werden: https://ellerkusen.de/wp-content/uploads/2022/10/Elleringhaeuser-Saalbuch-Deckel-und-einige-Uebersetzungen.pdf


Saalbuch von Gemeinde Elleringhausen

Saalbuch von Gemeinde Elleringhausen
1752
Fürstl. Domanium Häuser
Hess. Staatsarchiv Marburg Bestand: 127 Nr. Elleringhausen 2
Elleringhäuser Salbuch 1752 ~~~~~~~~
Vierter Köter Johann Wilhelm Lappe. 10 Ständige Lasten. an fürstliches Amt. Ständige Heuer: 8 Spmit Korn und ~~~ 8 Spmit Hafer. Rottehener v. Haus oder Geschoßgeld: ~~ 3 gl. 3ch. Wiesengeld:~~~1s __.__ Heuer Hahnen und 20 Heuer Eger vom Garten Num. 14. Pronota diesen Heuerhahnes und die 20 Heuer Eger hat er und seine Vorfahren jederzeit an Joh. Emde Stallmannen und dessen Gute Vorfahren N. Bunte noch entrichtet, welcher solche hernach nach Ursa abliefern muß, und weiß nicht, woher dieses rühre. dem zeitigen Pfarrer: 3. Sp mit Korn. dem Schulmeister: 1. Sp mit Korn. In jeden ganzen Schatzungs Anschlag.
Sechster Köter Johann Friderich Butterweck 10 Ständige Lasten. an Fürstls Amt Ständige Heuer . Rottcheuer Hausgeld: ~~~ Bgl. Bef. Der hiesigen Kirche ~~~,6 Sp mit Hafer vom Gute Wiesengeld – 24 gl. Von der Wiese Num. 795 Dem zeitigen Pfarrer 9. Sp. Mit Korn, worunter die gewöhnliche 3Sp mit u 6Sp. Von den Gütern Dem Schulmeister 1. Sp mit Korn Dem zeitigen Organisten zu Mengeringhausen 1. Hruerhahnen von dem Garten 147 In jeder ganzen Schätzungs Anschlag.
Zweyter Halbspann Johann Caspar Göbel 10 Ständige Lasten an Fürstliches Amt: Ständige Heuer 2 Spint 3 Becher Korn und 2. Sp. Becher Hafer Rottehener: 4. Spint von einem RotteMorgen u. den Zehenden. Hausgeld~~ 3gr.3kr [Groschen und Kreuzer] Wiesengeld v. Gundegeld 18gr. ~~~Hahnen~~~ Eyer An den zeitigen Rector zu Mengeringhausen. 20 Spint Korn und 20 Spint Hafer dem zeitigen Pfarrer 2. Spint 1. Becher Korn. Imgleichen~ 9gr. – Leinsam geld . dem Schulmeister 1. Spint Korn In jeder ganzen Schätzungs Anschlag.
Erster ganzer Spann Johann Georg Schreier Num. der Seite Grösse Aestimatum Stude auf An Hoflande des der Stücke der Carte Meßbl. Morz. Ruth Eg gl il. 264. Aufm Land zwischen Georg Heur Gotmann und Joh. Redehas 4.63. c. 9- 26 – Gr 275. daselbst zwischen Joh. Georg Wal ger und Joh. Georg Happe ~~~~~~2.66. b.c7-12-1 Gr 290. daselbst aufm Hundegrunde neben der Finstren Schnade~~~~ 118 b.c.23-4- Gr 290a daselbst neben Georg Heinr. Gotmann ~~~~~~~~~~~~~~~~,-,120 c. 2-1-2. Gr 293 Noch daselbst zwischen Joh. Georg Happen und Joh. Redehasen~~~,-,3.80 c. 7-30-5 Gr 306 Im Hundegrund zwischen Caspar Göbel und Joh. Hillebrand~~~~~~~ 1.10 c. 2-12-1 Gr Hinten 317 aufm Lind zwischen Caspar 318 Göbel und dem alten Wege .3. 92. c. 8 -2- Gr 361 Aufm Hüttenlande zwischen Joh. Heinrich Stallmann und Joh. Jacob Meier~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~1. 90. b. 6-8-6 Gr 66-25-1
216 Erster Beywohner. Franz Korb. 6 Hält an Vieh. 1. Kuh, 1. Rind. 7 hat weder Activ noch Passiv Schulden. 8 Ständige Lasten: Rottehener: Beiwohnergeld: 1b ~~ an fürstl. Amt und ~~1b. der Gemeinde.
Anmerkung: Einwohner einer Stadt, der kein Bürger war, d.h. der nicht das Bürgerrecht besaß. Vgl. auch Inwohner.
Ein DreiVierteil Spann. Johann Arnd Gotmann. Num. der Seite Num der Aestimatum Stude Hofland: des Stückes Mesle Ml. Rath R R R. 457x Aufm Ellenburg zwischen Johannes Hillebrand und Caspar Putmann ~~~~~~~~~~~~.1. 10 c. 212- 3 Gr. Pro nota zu 1. Somit Aussaat Legt driesch 459x Daselbst zwischen Caspar Putmann und Joh. Hillebrand 1. 74. c. 3~15 -/- Gr. 469xAufm Mühlenberge zwischen Jost Schmelzer modo Joh. Georg Malger und Johannes Hundertmark .1. 201/2 c. 2-18-4. Gr. Pronota der 41/2te theil davon liegt driesch 489. Im Fieringsgrunde zwischen Caspar Putmann in dem Pfade. .1 10. b 4-29- 2. Gr. 493. daselbst zwischen Caspar Putmann und dem Pfade – .1. 50. c 3-,- 2. Gr. 496 Aufm Mühlenberge im Kirch thale zwischen der Vieh trift und dem Grunde vorm Teü~ felsloch~ ~~~~~~~~~~~~~~ .4.124. b. c.14-17- 6. Gr. 30 -21- 4
aufs verlangen vorzeiger dieser Joh. George windter berg aus Ellering. kan ich pflicht mäßig nahmens der gantzen gemeind Attestieren daß sein sel Vatter Esmanuel windterbrog Ein stücke radde war den hesten büsche gereddet hatt, und auch Järlich genödigistiger herrschafft die radde hürre hatt abgedragen weillen selbiger aber vernommen hatt, das Jacob Ramme falschen Acker hatt losen im wisentlich seiner hatt lassen zu Schreiben so bitte ich H. Cammerschreiber nach solschen Acker zu sehn ob Es vielleicht den rammen ist zu geschrieben ward und solsches zu änderen und vorzeiger diesem Joh. georg windter berg Ein zu schreiben wollen solsches seine richtigkeit hatt wie oben gemeldet ist Elleringh. den 18t Sept. 1783 Jacob Major. Richter
Carte A. Dorfs Elleringshauser. Hofs reiten nebst Gärten und An Liegenden Wiesen.


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

error

Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn doch jetzt mit Freunden :)